Zuchtberichte 2017


10.07.2017














 

 

 

 

 



 

 

 

 


18.04.2017

Ich habe das hier wieder sehr schleifen lassen....also einfach mal ein paar Bilder


 

 

 

 



 

 

 

 



12.02.2017

Die ersten Küken sind schon am flattern und toben im Kindergarten rum.

Bei den ersten drei Paaren gab bzw. gibt es Licht und Schatten. Ein Bank ist mal wieder Scally (wer keine Ahnung hat, um wen es sich handelt...hier unsere Übersicht). Mit ihren Partner Feivel schlüpfen aus sieben befruchteten Eiern auch sieben Junge.

Hier mal ein paar

 

Scarlett und Stanley haben ihr ein paar Küken abgenommen, da sie selber nur zwei hatten.

Bei Mim und Moritz wunderte ich mich, dass ihre Küken mehrere Tage ihrer Entwicklung hinterherhinkten. Leider muss man ja noch andersweitig für seinen Lebensunterhalt sorgen und kann nicht rund um die Uhr vor den Zuchtboxen kleben. Ansonsten wäre mir wohl eher aufgefallen, dass Moritz weder sein Weibchen noch seine Küken mit versorgte. Statt dessen hielt er Mim mit seinem Bedränge das Schwänzchen für ihn zu heben noch von der Versorgung der Küken ab.

Seitdem ich Moritz aus der Box genommen habe und Mim jetzt in aller Ruhe ihren Job nachgehen kann, läuft es dort wesentlich besser und sie holen schnell auf.


Ich hoffe, dass es keine bleibenden Schäden durch die mangelnde Versorgung gibt.


Die nächsten Paare sitzen bereits auf Eiern....


 

29.01.2017

Auch in diesem Jahr beginnt bzw. begann unsere neue Zuchtsaison mit dem neuen Jahr. Dafür sitzen dann ein paar mehr Paare in den Boxen. Wenn diese mit einer Brut durch sind, ist auch wieder Pause bis zum Ende des Sommers.

Diesen Rhythmus haben wir im letzten Jahr mal ausprobiert....bei uns und den Geiern kam es sehr gut an.

Auch bei den Ringen hat sich was getan. Haben wir in den letzten Jahren noch eigene (KÜWE-)Ringe benutzt, sind wir dieses Jahr auf die Ringe vom DSV umgestiegen.

Jetzt denken die meissten, dass wir auch auf Ausstellungen gehen wollen. Das ist aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant.

Die Ringe vom Verband mit unserer Züchternummer 2567 können nur wir haben. Die Ringe mit dem Aufruck KÜWE kann sich jeder machen lassen. Nachdem Bilder unserer Lieblinge häufiger in letzter Zeit auf Verkaufportalen aufgetaucht sind und andere damit ihre Tiere bewerben, erscheint uns das ein sichererer "Personalausweis" zu sein.


Die ein oder andere Verstärkung gab es auch....vorallen bei den kontinentaler Schecken. Auch ein Eisschecke zog ein.


und einen Eisschecken haben wir selber gezogen....Willow

 

 

 

 


Die ältesten 2017er Küken sind schon beringt....und flattern bereits


Ich denke, dass ich das ein oder andere Paar in der nächsten Zeit vorstellen werde. Aber dazu sollten man bei deren Nachzuchten schon etwas sehen können.


 

1011999